Diskussion zu regionalen Verkehrsthemen im Zug
Montag, den 14. Oktober 2019 um 12:45 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL und PStS Steffen Bilger MdB nutzen die Fahrt von Heidelberg nach Waibstadt, um über Bammentaler Themen zu sprechen

Dr. Albrecht Schütte MdL und Parlamentarischer Staatssekretär Steffen Bilger MdB

Heidelberg/ Neckargemünd/ Bammental. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) war Steffen Bilger MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, in den Wahlkreis Sinsheim gekommen. Zwischen einem Termin am Heidelberger Hauptbahnhof und einem Gespräch im Rathaus in Waibstadt, sprachen die Politiker bei einer Fahrt in der S-Bahn über verschiedene Themen, die die Region betreffen.

Beim Blick auf die Neckarschleusen waren sich beide Politiker einig, dass der Ausbau schneller als mit dem aktuell geplanten Zeithorizont von 50 Jahren erfolgen müsse, um das Potential zur Verlagerung von Gütern weg von der Straße vollständiger zu nutzen. Auch der fehlende Radweg zwischen Neckargemünd und Bammental war gut zu sehen. „Leider hat hier das baden-württembergische Verkehrsministerium die Planung dem Landkreis übergeben wollen,“ beschrieb Schütte den heutigen Stand. Der Kreis sei aber nicht zuständig und habe auch die Kapazität nicht. Zudem lehne der Naturschutz die Streckenführung direkt entlang der B45 ab.

Weiterlesen...
 
Schlappohr & Mähne: Ein Therapiezentrum mit Vierbeinern für Zweibeiner
Montag, den 07. Oktober 2019 um 15:25 Uhr

Rebecca Schlapp gewährte dem Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte Einblicke in ihre Arbeit

Neckarbischofsheim. Wenn man auf ihren Hof kommt, fühlt man sich ein wenig in die „Pippi Langstrumpf“-Bücher von Astrid Lindgren versetzt: Durch das kleine Fenster des Stalls schaut neugierig Stute Nala, auf der Koppel stehen die Stute Nikita, die Ponys Joky und Peaches, die Hunde Bailey und Cookie kommen einem entgegen und die sechs Katzen, allen voran Kater Udo, schlängeln sich um die Beine herum. Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) hatte allen Vierbeinern Leckereien mitgebracht, so ging keiner bei seinem Informationsbesuch bei „Schlappohr & Mähne“ leer aus. Rebecca Schlapp, Betreiberin des Hofs, hat sich hier am Ende der Neckarbischofheimer Hauptstraße im vergangenen Jahr mit der tatkräftigen Unterstützung von Familie und Freunden einen Lebenstraum erfüllt: Ein Therapiezentrum „mit Vierbeinern für Zweibeiner“.

Weiterlesen...
 
Landessanierungsprogramm ist gut investiertes Steuergeld
Mittwoch, den 25. September 2019 um 17:30 Uhr

Staatssekretärin Katrin Schütz und Dr. Albrecht Schütte MdL in Angelbachtal und Daisbach

Angelbachtal / Waibstadt-Daisbach. „Das Geld wurde gut investiert“ – das war der Konsens eines Besuchs von Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, die auf Initiative des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) in die Gemeinden Angelbachtal und Daisbach gekommen war. Vor Ort konnte sich Schütz von dem bereits Erreichten überzeugen und die Wünsche der Gemeinden für weitere Projekte mitnehmen.

In Angelbachtal begrüßte Bürgermeister Frank Werner gemeinsam mit Daniel Oestrich, Leiter der Bauverwaltung, Schütte und die Staatssekretärin sowie Marion Bürkle und Bernd Kujacinski von der STEG Stadtentwicklung GmbH aus Stuttgart. Die bereits realisierten Maßnahmen wie der Umbau des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses zur Kindermensa oder der Ausbau des Sonnenberg-Kindergartens und natürlich die gute Beteiligung der Privaten sprachen für sich. Jetzt gehe es darum, das Wasserschloss Eichtersheim, ein Kleinod im Kraichgau, zu sanieren und das Potential, welches sich durch die Fusion der beiden Fußballvereine ergibt, zu nutzen, führte Werner aus.

Weiterlesen...
 
Über 1 Mio. Euro für Zweckverband fibernet High-Speed-Netz Rhein-Neckar
Mittwoch, den 25. September 2019 um 07:37 Uhr

Land übergibt Förderbescheide zum Breitbandausbau

„Der flächendeckende Ausbau von schnellem Internet nimmt in Baden-Württemberg weiter Fahrt auf. Immer mehr Kommunen schultern jetzt auch hohe Investitionen, um ihre digitale Infrastruktur entscheidend zu verbessern. Das Land unterstützt diese Anstrengungen mit aller Kraft – wie das heutige Ergebnis beweist“, betonte Digitalisierungsminister Thomas Strobl (CDU) bei der heutigen Übergabe von Breitbandförderbescheiden in Stuttgart.


Bewilligt wurden diesmal 112 Förderanträge mit einem Volumen von 33,4 Millionen Euro und damit der bisher höchsten Gesamtfördersumme überhaupt. Seit 2016 hat das Land nunmehr 1.904 Breitbandprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund 445 Millionen Euro unterstützt.

Weiterlesen...
 
„Es geht um Zukunft für unser Land und die Gleichwertigkeit von Lebensverhältnissen“
Donnerstag, den 19. September 2019 um 15:30 Uhr

Zumeldung von Dr. Albrecht Schütte MdL vom 19. September 2019

Dr. Albrecht Schütte MdL erklärte heute zum anstehenden Doppelhaushalt 2020/21: „Gerade mit dem Doppelhaushalt 2020/21 wollen wir auf Zukunft setzen. Damit ist klar, dass die Etats für Bildung und Wissenschaft gestärkt werden müssen. Wir leben von gut ausgebildeten jungen Menschen. Dazu müssen wir die Stärkung der Schulen mit zusätzlichen Lehrerstunden fortsetzen."

Ebenso wichtig sei es, die Universitäten und Hochschulen bei der Fortschreibung des Hochschulpaktes nicht im Regen stehen zu lassen, sondern ausreichend Mittel in die Zukunft unseres Landes und seiner Menschen zu investieren. „Selbstredend gehört zu einem guten Bildungssystem auch die entsprechende Infrastruktur. Mit Landes- und Bundesmittel läuft die Digitalisierung der Schulen an. Zudem hat die CDU-Landtagsfraktion für die Jahre 2017 bis 2019 insgesamt 600 Mio. € für einen kommunalen Sanierungsfonds erkämpft. Dieses Programm läuft jetzt aus – eine Fortführung ist offen. Deshalb unterstütze ich mit Nachdruck unsere Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, die zukünftig Mittel für die Sanierung von Schulen mit Sporthallen und Schulschwimmbädern im sogenannten kommunalen Investitionsfonds institutionalisieren möchte“ unterstreicht der Landtagsabgeordnete.

Weiterlesen...