Mittel aus dem Ausgleichstock für drei Gemeinden im Wahlkreis Sinsheim

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Abgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) freut sich über Förderung für Neckarbischofsheim, Neckargemünd und Schönau

Ende November hat das Regierungspräsidium Karlsruhe die Empfänger der zweiten Verteilungsrunde des Ausgleichstocks bekannt gegeben. Insgesamt erhalten fünf Gemeinden aus dem Rhein-Neckar-Kreis Investitionshilfen, darunter gleich drei aus dem Wahlkreis Sinsheim.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) zeigt sich froh über die Unterstützung auch in der zweiten Runde der Verteilung von Mitteln aus dem Ausgleichstock, sozusagen die kleine Schwester der ersten Runde: „Besonders jetzt in der schwierigen Haushaltslage bedingt durch die Corona-Pandemie können mit dieser Unterstützung wichtige Mittel für Infrastrukturmaßnahmen bereitgestellt werden, von denen insbesondere die Bevölkerung vor Ort profitiert.  So können auch kleinere und finanzschwache Gemeinden wichtige Projekte finanzieren und umsetzen, da die Zuweisungen fehlende Eigenmittel der Gemeinden ersetzen und ergänzend zu anderen Förderungen bewilligt werden können“, erläutert Schütte.

Der größte Betrag geht nach Neckarbischofsheim. Insgesamt 129 Tausend Euro erhält die Gemeinde für die Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs LF 10 für die Freiwillige Feuerwehr vor Ort. Auch Neckargemünd profitiert vom einem der diesjährigen Schwerpunkte, dem Feuerlöschwesen und erhält 35 Tausend Euro für die Ersatzbeschaffung eines Löschgruppenfahrzeugs LF 10. Weitere 15 Tausend Euro fließen nach Schönau. Mit der Investitionshilfe wird die Gemeinde bei der Sanierung der Straße „In den Kreuzwiesen“ unterstützt.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Arbeit im Landtag

Mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Stefan Kaufmann MdB für das „nächste große Ding“: Der klimaneutrale Brennstoffzellen-Generator aus Stuttgart

Mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Stefan Kaufmann MdB für das „nächste große Ding“: Der klimaneutrale Brennstoffzellen-Generator Arbeitskreise „Wissenschaft“ und „Wirtschaft“ der CDU-Landtagsfraktion besuchen innovatives Startup gemeinsam mit dem Innovationsbeauftragten für Wasserstoff der Bundesregierung

Weiterlesen »
Arbeit im Landtag

„Corona fordert uns weiterhin“

Intensiver Austausch zwischen CDU/Landtagsfraktion und Wissenschaft Trotz der spürbaren Zunahme an Normalität im Berufsleben und im Alltag befindet sich Baden-Württemberg mitten in der sogenannten „vierten

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen