Land schreibt Integrationspreis aus

Integration schafft Zusammenhalt

Die Landesregierung schreibt erstmals einen Integrationspreis aus. Ab sofort können sich sowohl Einzelpersonen als auch Vereine, Initiativen, Unternehmen, Kommunen, Verbände und Organisationen, die sich für Integration und Zusammenhalt in Baden-Württemberg einsetzen, bewerben. Voraussetzung ist, dass das Projekt bereits seit mindestens 12 Monaten läuft und in Baden-Württemberg verwirklicht wird.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) ruft zur Teilnahme auf. „Integration findet immer vor Ort statt, im direkten Kontakt mit den Menschen. Ohne den Einsatz von Ehrenamtlichen kann Integration kaum gelingen“, so Schütte.

Mit dem Preis soll das vielfältige Engagement der Bürgerinnen und Bürger gewürdigt werden. Der Integrationspreis wird in den Bereichen Zivilgesellschaft (Vereine, Initiativen, Einzelpersonen), Kommunen und Verwaltungen sowie Unternehmen und Verbände vergeben. Ein Sonderpreis im Bereich Kinder und Jugend honoriert Projekte, die die Integration im Bildungsbereich fördern. Bewerbungsschluss ist der 3. März 2019.

Weitere Informationen gibt es unter www.integrationspreis-bw.de.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

AK Wissenschaft und Forschung

Zukunftsstandort für Luft- und Raumfahrt

Bei der Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion in Freudenstadt besuchten die Arbeitskreise Wissenschaft, Wirtschaft und Europa den Innovationscampus in Empfingen. Damit Fliegen in Zukunft möglichst emissionsarm möglich

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen