Erhaltene Fördermittel für Heilligkreuzsteinach

Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Gemeinde Heilligkreuzsteinach mit zahlreichen Förderprogrammen bei ihrer Entwicklung. Die Mittel des Landes leisten einen wichtigen Beitrag für den Ausbau und den Erhalt der Infrastruktur vor Ort.

Insgesamt: 3.698.080€

Landessanierungsprogramm: 500.000€

Seit 2013 für „Ortsmitte“

Investitionspakt Soziale Integration im Quartier: 117.000€

Im Jahr 2020 für „Ortsmitte – Kunstrasenplatz“

Ausgleichsstock: 174.000€

24.000€ im Jahr 2016 für eine Feuerwehrhaussanierung

18.000€ im Jahr 2017 für eine Weg-/ Treppensanierung am Friedhof

22.000€ im Jahr 2018 für eine Straßensanierung

41.000€ im Jahr 2018 für ein Löschfahrzeug MLF

31.000€ im Jahr 2019 für die Dachsanierung der Steinachhalle

19.000€ im Jahr 2019 für die Sanierung einer Straße

19.000€ im Jahr 2020 für eine Wegsanierung

Sportförderung: 117.000€

Im Jahr 2020 zur Erneuerung des Kunstrasenplatzes

Breitbandausbauförderung anteilig von: 1.838.980€

Für diverse Maßnahmen in den Jahren 2017-2020

Investitionsmaßnahmen Feuerwehren: 66.000€

Im Jahr 2018 für ein Löschfahrzeug MLF

Wasserversorgung: 485.100€

Für diverse Maßnahmen in den Jahren 2019-2020

Straßenbaumaßnahmen: 400.000€

Im Jahr 2020 genehmigt

Weitere geförderte Orte

Aktuelle Förderungen

Im Oberen Tal wird etwas Neues entstehen

Bürgermeister Matthias Frick, Dr. Albrecht Schütte MdL und Heinrich Ludwig Runz freuen sich über Förderungsbescheid zur Hallensanierung Dr. Albrecht Schütte (CDU), Abgeordneter des Wahlkreises Neckargemünd-Eberbach-Sinsheim,

Details