Stephen-Hawking-Schule für herausragende Schulgartenarbeit ausgezeichnet

Dr. Albrecht Schütte (CDU): „Anerkennung für engagierte Arbeit“

„Schulgärten sind wichtige Lehr-, Lern- und Naturerfahrungsorte. Dies wurde im Rahmen unserer gemeinsamen Initiative ‚Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule‘ wieder einmal sehr deutlich“, sagten Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) MdL und Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann (CDU) anlässlich der Bekanntgabe der Gewinner zur Initiative ‚Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule‘ 2018/2019 am Freitag (19. Juli) in Stuttgart.


Der örtliche Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) freute sich, dass die Stephen-Hawking-Schule in Neckargemünd für herausragende Schulgartenarbeit ausgezeichnet wurde: „Diese Auszeichnung bestätigt die jahrelange engagierte Arbeit der Lehrkräfte sowie der Schülerinnen und Schüler. Im Schulgarten lernen die Kinder und Jugendlichen die Vielfalt unserer Tier- und Pflanzenwelt kennen und erfahren gleichzeitig, welche Sorgfalt zur Bewirtschaftung eines Gartens notwendig ist.“ Es sei wichtig, schon frühzeitig ein Bewusstsein für gesunde Ernährung und nachhaltiges Handeln zu vermitteln.


Zahlreiche Verbände und Einrichtungen unterstützen die Initiative ‚Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule‘. Insgesamt wurden 136 Schulgärten im Land ausgezeichnet.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

AK Wissenschaft und Forschung

Zukunftsstandort für Luft- und Raumfahrt

Bei der Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion in Freudenstadt besuchten die Arbeitskreise Wissenschaft, Wirtschaft und Europa den Innovationscampus in Empfingen. Damit Fliegen in Zukunft möglichst emissionsarm möglich

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen