Landtag: Dr. Schütte MdL in die Ausschüsse Finanzen und Verkehr gewählt
Donnerstag, den 09. Juni 2016 um 16:00 Uhr

Stuttgart. Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU / Wahlkreis Sinsheim) wurde am heutigen Donnerstag im Rahmen der sechsten Plenarsitzung des 16. Landtags von Baden-Württemberg als ordentliches Mitglied in den Finanzausschuss und in den Verkehrsausschuss gewählt. Für den promovierten Physiker und Finanzexperten war der Finanzausschuss sein "Wunschausschuss".

"Es spricht für ein großes Vertrauen seitens der Fraktion, dass sie mich als Neuling für diesen zentralen Ausschuss vorgeschlagen hat. Als frisch gewählter Abgeordneter kann man nicht erwarten, dass alle Wünsche berücksichtigt werden können. Insofern freue ich mich, dass neben meiner Erstwahl auch meine Drittwahl mit dem Verkehrsausschuss berücksichtigt wurde", sagte Schütte in Stuttgart.

Für Schütte, der beruflich seit 2002 für international tätige Unternehmen arbeitet, ist "eine kluge, solide und verlässliche Finanzpolitik die Basis von allem": "Gerade in Zeiten der höchsten Steuereinnahmen der Geschichte muss es uns gelingen, den Haushalt ohne weitere Steuererhöhungen auszugleichen." Mit seiner Expertise wolle er sich für dieses Ziel einsetzen.

Im Verkehrsausschuss wird sich der Parlamentarier, der sich in seiner Heimatgemeinde Bammental als Gemeinderat engagiert, um Straßenbau- und Infrastrukturprojekte, aber auch um Mobilität in einer zunehmend vernetzten Welt kümmern.

"Da ist in den vergangenen Jahren zu wenig gemacht worden. Ein wirtschaftsstarkes Land wie Baden-Württemberg muss mit Straßen, Schienen und ÖPNV die Basis der Mobilität im gesamten Land sicherstellen und moderne Technik nutzen, um die verschiedenen Verkehrssysteme im Sinne der Nutzer zu vernetzen", so Schütte. (Text/Foto: Busse)