Aktualisierte Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 25. Juni 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Am 25. Juni 2021 hat die Landesregierung die neue Corona-Verordnung verkündet, die ab Montag, 28. Juni 2021 gilt. Sie enthält weitreichende Lockerungen und ist auch der Struktur nach überarbeitet. Vorgesehen ist die Weiterentwicklung des Öffnungsstufenkonzepts und die Einführung weiterer Öffnungsperspektiven.

Für Gesellschafts- bzw. Wirtschaftsbereiche (wie etwa Gastronomie) sind die Vorgaben je nach Stufe festgelegt. Dabei sind die Stufen wie folgt definiert:

  • 1 (Inzidenz von 0 – 10),
  • 2 (Inzidenz von 10 – 35),
  • 3 (Inzidenz von 35 – 50) und
  • 4 (Inzidenz über 50)

Bleiben die Inzidenzzahlen des Rhein-Neckar-Kreises auf dem aktuellen Niveau sind dann ab dem 28. Juni unter anderem erlaubt:

  • private Treffen von bis zu 25 Personen
  • private Veranstaltungen mit Hygienekonzept mit bis zu 300 Personen
  • Öffnung der Gastronomie ohne zusätzliche Auflagen – die Abstands- und Hygieneregeln bleiben bestehen

Genauere Information finden Sie hier: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Arbeit im Landtag

„Corona fordert uns weiterhin“

Intensiver Austausch zwischen CDU/Landtagsfraktion und Wissenschaft Trotz der spürbaren Zunahme an Normalität im Berufsleben und im Alltag befindet sich Baden-Württemberg mitten in der sogenannten „vierten

Weiterlesen »
Arbeit im Wahlkreis

Hochwertige Espressomaschinen aus Bammental

CDU-Bundestagskandidat Moritz Oppelt, MdL Dr. Albrecht Schütte sowieWirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu Besuch bei der Firma ECM in Bammental. Bammental. Auf Einladung des CDU-Bundestagskandidaten Moritz

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen