Morgendlicher Zug zwischen Stuttgart und Heidelberg fährt ab Januar wieder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Ab dem 07.01.2021 verkehrt wieder eine zusätzliche Fernverkehrsverbindung Stuttgart – Heidelberg – Wiesbaden – trotz des corona-bedingten Nachfragerückgangs

Wie der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte in einer Pressemitteilung mitteilte, gibt es ab dem 07. Januar 2021 wieder eine zusätzliche morgendliche Fernverkehrsverbindung zwischen Stuttgart und Heidelberg nach Wiesbaden. Schütte, selbst Mitglied im Verkehrsausschuss des Landtags, bekam dies in einem Schreiben des Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG in Baden-Württemberg, Thorsten Krenz mitgeteilt. Ab dem 7. Januar 2021, so Krenz an Schütte, könne DB Fernverkehr wieder eine morgendliche Fernverkehrsverbindung von Stuttgart (Abfahrt um 6:26 Uhr) über Heidelberg (Ankunft 7:18 Uhr) und Mainz (8:15 Uhr) nach Wiesbaden (8:33 Uhr) anbieten. Eine optimierte Umlauf- und Einsatzplanung der ICE-Fahrzeuge mache die Wiederaufnahme speziell dieser Fahrt nun möglich, so Krenz. Voraussichtlich ab 8. Dezember 2020 sei diese Verbindung in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.bahn.de online.

Der CDU-Parlamentarier Schütte, der erst vor Kurzem zusammen mit dem Heidelberger CDU-Kreisvorsitzenden Alexander Föhr und Krenz dieses Anliegen der Region besprochen hatte, betonte: „Es freut mich sehr, dass der intensive Austausch mit der DB und die Anstrengungen seitens des Konzerns die Wiedereinsetzung der Verbindung um diese Zeit ermöglichen. Für Pendler zwischen dem mittleren Neckarraum und der Metropolregion Rhein-Neckar ist dies eine sehr gute Nachricht.“

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Arbeit im Landtag

Start der Landarztquote rückt näher

Dr. Albrecht Schütte MdL: „Die Landarztquote war mir und meiner Fraktion ein besonderes Anliegen.“ Das Land Baden-Württemberg ermöglicht zusätzliche Medizinstudienplätze für Studierende, die sich verpflichten,

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen