Landtag Baden-Württemberg fördert künftig die Aktivitäten des Institut Français Mannheim

Der Finanzausschuss des Landtags von Baden-Württemberg hat beschlossen, künftig das Institut Français Mannheim e. V. mit ca. 40.000€ jährlich zu fördern.

„Mit dieser Zusage der finanziellen Unterstützung gewinnt das Institut Français Mannheim mit seiner wichtigen Arbeit und seinen Zielen nun auch auf Landesebene an Spielraum und Sichtbarkeit. So wird die sehr aktive und erfolgreiche deutsch-französische Kulturarbeit des Instituts seit seiner Gründung noch ein Stück weiter anerkannt. Kurz vor dem 60. Jahrestag des Élysée-Vertrags hätte die deutsch-französische Freundschaft in Mannheim nicht besser gefeiert werden können“, so Christian Specht, Erster Bürgermeister der Stadt Mannheim und Vorsitzender des Institut Français Mannheim e.V.

„Gerade als Baden-Württemberg ist uns der enge Kontakt mit den französischen Nachbarn ganz besonders wichtig. Dazu leisten die Institut Français in kultureller und sprachlicher Hinsicht einen ganz entscheidenden Beitrag“, so der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte MdL. Als Mitglied im Finanzausschuss sowie im federführenden Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst freue er sich besonders, dass dieses Engagement nun auch in Mannheim finanziell vom Land unterstützt wird. Im Besonderen hatte sich Staatssekretär Volker Schebesta MdL für die Institut Français eingesetzt.

Das Mannheimer Institut Français wurde 2015 als Beitrag zur wirtschaftlichen und kulturellen Internationalisierung der Stadt Mannheim und der Region gegründet. Insbesondere sollten dadurch die Beziehungen zum Nachbarland Frankreich, das interkulturelle Verständnis und die deutsch-französische Freundschaft gefördert werden. Seine Gründung wurde durch die Zusammenarbeit der französischen Botschaft, der Stadt Mannheim, der Curt-Engelhorn-Stiftung, des französischen Honorarkonsulats in Mannheim, der Universität Mannheim und der Hochschule Mannheim ermöglicht.

Das Institut bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Sprach- und Kulturprogramm, das von Literatur über Film, Musik und Kunst bis hin zu gesellschaftlichen Themen und Diskussionsrunden reicht. Seit seiner Gründung konnte das Institut rund 300 Veranstaltungen organisieren, wobei die Aktivitäten in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Pandemie sehr eingeschränkt waren.

Die Französischkurse des Instituts richten sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder und Jugendliche. Im Jahr 2022 nahmen etwa 300 Teilnehmer unterschiedlichen Alters an Gruppenkursen des Instituts teil. Darüber hinaus ist das Institut Français Mannheim ein offizielles Prüfungszentrum für die DELF- und DALF-Zertifikate. Es ist nun möglich, in Mannheim diese international anerkannten Sprachzertifikate vorzubereiten und abzulegen.

Weitere Informationen zum Institut Français und dessen Angeboten finden Sie hier: Mannheim | Institut français d’Allemagne (institutfrancais.de)

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Anfragen und Anträge

Starkregenrisikomanagement

Begründung: Seit den schweren Hochwasserereignissen und -schäden 1993 und 1994 ist der Hochwasserschutz an Neckar, Elsenz und Schwarz-bach deutlich ausgebaut worden. Gleichzeitig haben aber die

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen