Land verteilt zweite Tranche des Denkmalförderprogramms 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Sinsheim und Angelbachtal erhalten Denkmalförderung in Höhe von über 65 000 Euro

(zg) „Es freut mich sehr, dass einmal mehr Projekte in Sinsheim und Angelbachtal bei der Denkmalförderung 2020 berücksichtigt werden und somit Zuschüsse in Höhe von über 65 000 Euro in die beiden Gemeinden fließen“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte anlässlich der Verteilung der zweiten Tranche der Denkmalförderung 2020. Mit 22 980 Euro wird die Inneninstandsetzung der evangelischen Kirche in Angelbachtal-Michelfeld (Obere Kirchgasse 2) gefördert. 42 040 Euro Förderung erhält in Sinsheim ebenfalls die evangelische Kirche (Kirchstraße 17) zur Innen- und Außeninstandsetzung.

„Mit der Denkmalförderung wollen wir als Land sicherstellen, dass unsere vielfältigen und wertvollen Kulturdenkmale erhalten und gepflegt werden. Die zur Verfügung stehenden Mittel tragen einen wichtigen Teil dazu bei, diese Zeugnisse unserer Kulturgeschichte auch für zukünftige Generationen zu erhalten“, betonte Schütte. Insgesamt stehen im Jahr 2020 rund 13,6 Mio. Euro für die Denkmalförderung zur Verfügung. Der überwiegende Teil der Mittel stammt dabei aus den Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. Die heute verkündete zweite Tranche des Denkmalförderprogramms 2020 hat ein Zuwendungsvolumen von fast 10 Mio. Euro. Zu den 131 geförderten Kulturdenkmalen gehören 51 private, 53 kirchliche sowie 27 kommunale Denkmale.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Arbeit im Landtag

„Corona fordert uns weiterhin“

Intensiver Austausch zwischen CDU/Landtagsfraktion und Wissenschaft Trotz der spürbaren Zunahme an Normalität im Berufsleben und im Alltag befindet sich Baden-Württemberg mitten in der sogenannten „vierten

Weiterlesen »
Arbeit im Wahlkreis

Hochwertige Espressomaschinen aus Bammental

CDU-Bundestagskandidat Moritz Oppelt, MdL Dr. Albrecht Schütte sowieWirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu Besuch bei der Firma ECM in Bammental. Bammental. Auf Einladung des CDU-Bundestagskandidaten Moritz

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen