Erhaltene Fördermittel für Neckargemünd

Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Gemeinde Neckargemünd mit zahlreichen Förderprogrammen bei ihrer Entwicklung. Die Mittel des Landes leisten einen wichtigen Beitrag für den Ausbau und den Erhalt der Infrastruktur vor Ort.

Insgesamt: 2.292.493€

Landessanierungsprogramm: 897.951€

Seit 2012 für „Innenstadt 2“

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum: 83.180€

Für diverse Maßnahmen in den Jahren 2019-2020

Ausgleichsstock: 551.000€

142.000€ im Jahr 2016 zur Schwimmbadsanierung (Terrasse & Umkleide)

303.000€ im Jahr 2018 für ein neues Feuerwehrhaus

71.000€ im Jahr 2019 für die Sanierung und Erweiterung einer Kindertagestätte

35.000€ im Jahr 2020 für ein Feuerwehrfahrzeug LF10

Breitbandausbauförderung anteilig von: 160.062€

Im Jahr 2019 genehmigt

Investitionsmaßnahmen Feuerwehren: 333.000€

175.000€ im Jahr 2018 für das Feuerwehrhaus

66.000€ im Jahr 2020 für ein mittleres Löschgruppenfahrzeug

92.000 € im Jahr 2020 für ein Löschgruppenfahrzeug

Altlasten kommunal: 267.300€

Im Jahr 2016 genehmigt

Weitere geförderte Orte

Aktuelle Förderungen

100 000 Euro für JuMo in Sinsheim

Landtagsabgeordnete Dr. Schütte und Katzenstein: 100 000 Euro Städtebauförderung für Sinsheim.Wie die beiden Landtagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, Hermino Katzenstein und Dr. Albrecht Schütte, mitteilen, fördert das Land die

Details