Fahrbahndecke der Ortsdurchfahrt Gaiberg wird 2021 erneuert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte zum Sanierungsprogramm 2021 für die Landesstraßen

Wie der CDU-Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, Dr. Albrecht Schütte, mitteilte, ist eine der für 2021 vorgesehenen Sanierungen der Landesstraßen die Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt in Gaiberg. „Ich begrüße es sehr, dass das Land zusammen mit dem Bund weiterhin eine ganz erhebliche Summe für den Erhalt und die Sanierung von Bundes- und Landesstraßen einsetzt, alleine 2021 sind dies fast 400 Mio. Euro“, so Schütte anlässlich der heutigen Vorstellung des Sanierungsprogramms 2021 für die Straßeninfrastruktur durch Verkehrsminister Winfried Hermann. MdL Schütte weiter: „Wenn wir auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten eine erfolgreiche Wirtschaftsnation sein wollen, müssen wir weiterhin konsequent in den Erhalt unserer Straßeninfrastruktur investieren. Bei der für 2021 geplanten Sanierung der Ortsdurchfahrt in Gaiberg ist zentral für das Gelingen, dass die großräumige Umfahrung über Mauer und Schatthausen sichergestellt und genutzt wird.“ 

Wie das Verkehrsministerium mitteilte, investiert das Land in diesem Jahr rund 150 Millionen Euro in den Erhalt der Landesstraßen. Der Bund stellt für die Erhaltung der Bundesstraßen in Baden-Württemberg in diesem Jahr Investitionsmittel in Höhe von fast 250 Millionen Euro zur Verfügung. Auf dieser Grundlage können im Laufe des Jahres voraussichtlich noch weitere Erhaltungsmaßnahmen im Bundesstraßennetz eingeplant und begonnen werden.

Landesweit werden Fahrbahndecken-Sanierungen mit einer Gesamtlänge von rund 437 Kilometer Richtungsfahrbahnen durchgeführt, so das Verkehrsministerium: Dabei ist in diesem Jahr an Bundesstraßen die Sanierung von rund 217 Kilometer Fahrbahnen sowie an Landesstraßen die Sanierung von rund 220 Kilometer Fahrbahnen vorgesehen. Zudem sind im Sanierungsprogramm 2021 rund 100 Bauwerkssanierungen enthalten. Diese umfassen die Instandsetzung, die Verstärkung sowie den Ersatzneubau der Bauwerke. Die Autobahnen werden seit dem 1. Januar 2021 durch die Autobahn GmbH des Bundes verwaltet und sind daher nicht mehr Bestandteil des Sanierungsprogramms.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://vm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/sanierungsprogramm-2021-investitionen-fuer-ein-nachhaltiges-strassennetz-in-baden-wuerttemberg/

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Aktiv im Wahlkreis

„Lebenswissenschaften mehr in den Fokus nehmen“

CDU-Fraktionsvorsitzender Manuel Hagel besucht auf Einladung von Dr. Albrecht Schütte MdL das Marsilius-Kolleg der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Heidelberg. Auf Initiative des CDU-Landtagsabgeordneten und wissenschaftspolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion,

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen