7. Änderungsverordnung „Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Baden-Württemberg hat die Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit Kanzlerin Angela Merkel vom 30 April 2020 in die Corona Verordnung eingearbeitet. Ab dem morgigen Montag, den 4. Mai 2020, ergeben sich u.a. folgende Änderungen:

– Friseure und Fußpflege können wieder ihre Arbeit auf nehmen.

– Die Abschlussklassen besuchen die Schulen

– Alle Einzelhandelsgeschäfte (auch über 800 qm) dürfen wieder öffnen

– Gottesdienste können wieder stattfinden.

Ab dem 6. Mai 2020 sind folgende Einrichtungen (jeweils unter Auflagen) wieder geöffnet:

– Kinderspielplätze

– Museen, Freilichtmuseen, Gedenkstätten

– Zoologische und botanische Gärten

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Arbeit im Wahlkreis

Land erhöht Förderung für zusätzliche Schulbusse

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte im Gespräch mit dem ASG in Neckarbischofsheim. Neckarbischofsheim. Einen ursprünglich geplanten Unterrichtsbesuch im Gemeinschaftskunde-Unterricht des Adolf-Schmitthenner-Gymnasiums (ASG) in Neckarbischofsheim musste der

Weiterlesen »
Aktiv im Wahlkreis

Radtour für Körper und Geist

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte veranstaltete Radtour durch den Wahlkreis mit Führungen durch ehemalige Synagogen. Sinsheim-Steinsfurt/Neidenstein. Um trotz der Hygiene- und Abstandsregelungen persönliche Begegnungen zu ermöglichen,

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen