Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 30. April 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Baden-Württemberg hat die Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit Kanzlerin Angela Merkel vom 30. April 2020 in die Corona Verordnung eingearbeitet. Ab Montag, den 4. Mai 2020, ergeben sich u.a. folgende Änderungen:

– Friseure und Fußpflege können wieder ihre Arbeit auf nehmen.

– Die Abschlussklassen besuchen die Schulen

– Alle Einzelhandelsgeschäfte (auch über 800 qm) dürfen wieder öffnen

– Gottesdienste können wieder stattfinden.

Ab dem 6. Mai 2020 sind folgende Einrichtungen (jeweils unter Auflagen) wieder geöffnet:

– Kinderspielplätze

– Museen, Freilichtmuseen, Gedenkstätten

– Zoologische und botanische Gärten

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Arbeit im Landtag

„Corona fordert uns weiterhin“

Intensiver Austausch zwischen CDU/Landtagsfraktion und Wissenschaft Trotz der spürbaren Zunahme an Normalität im Berufsleben und im Alltag befindet sich Baden-Württemberg mitten in der sogenannten „vierten

Weiterlesen »
Arbeit im Wahlkreis

Hochwertige Espressomaschinen aus Bammental

CDU-Bundestagskandidat Moritz Oppelt, MdL Dr. Albrecht Schütte sowieWirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu Besuch bei der Firma ECM in Bammental. Bammental. Auf Einladung des CDU-Bundestagskandidaten Moritz

Weiterlesen »

Sie Wollen Mehr erfahren?

Folgen Sie mir auf meinen sozialen Kanälen