Presse 2017
Großartiges ehrenamtliches Engagement ermöglicht Bürgerbus in Mauer
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 15:48 Uhr

Gemeinsames Abendessen als Dankeschön

Mauer. Seit mehr als einem Jahr gibt es in der Gemeinde Mauer mit dem Bürgerrufbus ein besonderes lokales Nahverkehrsangebot. Nach Anmeldung im Rathaus werden Mitbürgerinnen und Mitbürger an zwei Tagen in der Woche (Dienstagvormittag und Donnerstagnachmittag) in Mauer mit dem so genannten Bürgerrufbus von einem Ort zum anderen gebracht. Also zum Beispiel von daheim zum Einkaufen und eine Stunde später wieder zurück, zu einem Arzttermin oder auch zu einem Besuch von Bekannten. Dabei kostet so eine Fahrt innerorts pro Wegstrecke nur 50 cent.

Ermöglicht wird das Ganze durch den großartigen ehrenamtlichen Einsatz von 12 Fahrerinnen und Fahrern. Diese sind jeweils an einem der Fahrtage dafür zuständig, den von der Gemeinde erstellten Plan abzufahren und machen das mit viel Freude – und komplett unentgeltlich.

Weiterlesen...
 
IT und Digitalisierung als attraktives Berufsfeld mit Zukunft
Freitag, den 13. Oktober 2017 um 13:06 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL zu Besuch bei Hochwarth IT

V.l.n.r.: Rüdiger Knapp (Gemeinderat), Bürgermeisterin Tanja Grether, Albrecht Schütte MdL und Christian Hochwarth (Geschäftsführer Hochwarth IT)

Neckarbischofsheim. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Tanja Grether sowie Gemeinderat Rüdiger Knapp besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) vor Ort die Firma Hochwarth IT. Geschäftsführer Christian Hochwarth zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse an seinem Unternehmen. Die Standortwahl in Neckarbischofsheim habe er nie bereut, so Hochwarth. Hier gebe es eine ausreichende Internetverbindung, große verfügbare Flächen und man sei insgesamt gut angebunden.

Weiterlesen...
 
Debatten-Abend "Elektromobilität" im Überblick
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 18:25 Uhr

Veranstaltung der Stiftung Energie und Klimaschutz Baden-Württemberg

Kaum ein Thema wird aktuell intensiver diskutiert als die Elektromobilität. Zukunftsvisionen kollidieren hierbei schnell mit der noch immer schwierigen Realität der Elektromobilität im Alltag. Experten* aus Politik, Entwicklung und Wirtschaft diskutierten am 09.10.2017 dieses Thema, im Zuge des Electric-Vehicle-Symposiums, auf der Messe in Stuttgart.

Weiterlesen...
 
Land übergibt Förderbescheide zum Ausbau des schnellen Internets
Montag, den 09. Oktober 2017 um 17:20 Uhr

61.600 Euro für den Zweckverband Fibernet Rhein-Neckar zum Ausbau in Angelbachtal

Stuttgart / Angelbachtal. Innenminister Thomas Strobl (CDU) überreichte am 6. Oktober 2017 im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg 70 Förderbescheide zum Breitbandausbau mit einem Gesamtfördervolumen von 13,8 Millionen Euro. „Im Oktober haben wir die 100 Millionen Euro Grenze für Investitionen in den Breitbandausbau im Jahr 2017 überschritten und wir engagieren uns weiter bei einem der wichtigsten Zukunftsprojekte des 21. Jahrhunderts – dem Breitbandausbau“, so der Digitalisierungsminister.

Dr. Albrecht Schütte (CDU) freute sich über den Förderbescheid an den Zweckverband Fibernet Rhein-Neckar mit Fördergeldern in Höhe von 61.600 Euro. Damit wird in Angelbachtal die Mitverlegung von Kabelschutzrohren finanziert sowie die FTTB-Anbindung (fiber to the building – die Anbindung bis an die Haustüre) an eine Schule sowie verschiedene Gewerbebetriebe geschaffen.

Weiterlesen...
 
Positive Halbzeitbilanz des Förderprogramms „Spitze auf dem Land“
Donnerstag, den 28. September 2017 um 14:38 Uhr

Für die Förderperiode 2014 bis 2020 stehen kleinen und mittelständischen Unternehmen insgesamt rund 40 Millionen Euro zur Verfügung. Im Rhein-Neckar-Kreis werden 15 Projekte mit insgesamt 400.000 Euro bezuschusst.

„Baden-Württemberg ist einer der führenden Wirtschaftsstandorte in Europa, und es sind vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, die im Ländlichen Raum Baden-Württembergs entscheidend zur Innovationskraft beitragen und für Arbeitsplätze und Wohlstand sorgen. Ziel unserer Förderpolitik ist es, diese Betriebe in ihrer Arbeit zu unterstützen und so die ländlichen Regionen im Land in ihrer Leistungsfähigkeit weiterzuentwickeln“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk.

Mit dem Förderprogramm „Spitze auf dem Land“ werden gezielt innovationsstarke Mittelständler unterstützt, die das Potenzial haben, einen wichtigen Beitrag zur Technologieführerschaft Baden-Württembergs zu leisten. Hierfür stehen in der Förderperiode 2014 bis 2020 insgesamt rund 40 Millionen Euro zur Verfügung.

Weiterlesen...
 
"Fahrrad-Gipfel" mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU)
Donnerstag, den 28. September 2017 um 14:15 Uhr

Fördermöglichkeiten für den Radwegebau im Fokus / Dialog mit Bürgermeistern und Kommunalpolitikern

Meckesheim. Zahlreiche Bürgermeister, Kreisräte und Gemeinderäte aus dem Einzugsgebiet des Schwarzbaches kamen auf Einladung des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte vor kurzem ins Meckesheimer Rathaus, um sich im Rahmen des vom CDU-Parlamentarier initiierten „Fahrradgipfels“ über Fördermöglichkeiten für den Radwegebau zu informieren.

„Entlang der Elsenz bis nach Bammental gibt es zum Beispiel eine gute Radwegeverbindung. An vielen anderen Stellen bestehen aber noch zu viele Lücken, um von einem Radwegenetz sprechen zu können“, führte der Abgeordnete in die Thematik ein. Der Lückenschluss von Radwegen sei, so Schütte, ein Thema, das meist mehrere Kommunen betreffe. Deshalb sei es umso wichtiger, dass man sich gemeinsam treffe, um mögliche Baumaßnahmen zu besprechen: „Da der Radwegebau entlang von Kreis- und Gemeindestraßen originär eine kommunale Aufgabe ist, können wir als Land nur helfen, indem wir möglichst vielfältige und möglichst maßgeschneiderte Fördermöglichkeiten zur Verfügung stellen. Im nächsten Doppelhaushalt werden wir dies entsprechend berücksichtigen."

Weiterlesen...
 
Landesweite Hofladenwoche bringt Bauern und Verbraucher zusammen
Montag, den 25. September 2017 um 17:30 Uhr

Hochwertige regionale Lebensmittel direkt vom Hof / Minister Peter Hauk MdL gibt Startschuss zu landesweiter Hofladenwoche und stellt Hofladen-App vor

Archivbild (2016): Peter Hauk und Albrecht Schütte.

„Ziel unserer Regionalkampagne ‚Natürlich.VONDAHEIM‘ ist es, den Wert von Lebensmitteln aus Baden-Württemberg und die Leistung der Menschen, die hinter diesen Produkten stehen, in den Mittelpunkt stellen. Mit unserer Hofladen-Woche und unserer Hofladen-App möchten wir unsere heimischen Erzeuger und die Verbraucher im Land näher zusammenbringen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Montag (25. September) in Stuttgart.

Auch der örtliche Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) begrüßt die Regionalkampagne ‚Natürlich.VONDAHEIM‘ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. „Regionale Lebensmittel haben kurze Anfahrtswege, sie sind frisch, lecker und gesund. Mit dem Kauf unterstützen wir die Erzeuger vor Ort und genießen die saisonale Vielfalt“, so Schütte.

Weiterlesen...
 
Einstieg in die Schuldentilgung mit 500 Millionen ist der richtige Weg
Donnerstag, den 21. September 2017 um 16:20 Uhr

Stuttgart / Wahlkreis Sinsheim. Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte lobte die Entscheidung der Haushaltskommission der Koalition, auf Vorschlag der CDU-Fraktion im kommenden Doppelhaushalt pro Jahr 250 Millionen Euro für die explizite Tilgung von Kreditmarktschulden einzustellen. „Gerade in Zeiten hoher Steuereinnahmen ist es wichtig, einen Teil der Mittel zum Schuldenabbau einzusetzen. Das bedeutet für mich eine verlässliche, generationengerechte und zukunftsweisende Haushaltspolitik“, so der Finanzpolitiker.

Anlässlich des Beschlusses der CDU-Fraktion hatte der Vorsitzende Professor Dr. Wolfgang Reinhart gesagt: „Nach den vielen Jahren der Schuldenaufnahme und der Netto-Null ist es nun an der Zeit, in die Rückzahlung von Schulden des Landes einzusteigen. Bei einem Schuldenstand von über 47 Milliarden Euro sind wir das künftigen Generationen schuldig.

Weiterlesen...
 
Rechte behinderter Menschen stärken und bessere Teilhabe ermöglichen
Montag, den 18. September 2017 um 18:38 Uhr

CDU-Abgeordnete Schebesta, Harbarth und Schütte bei der Lebenshilfe Sinsheim

Sinsheim. Der Dialog mit Mitgliedern des Vereinsbeirats und dem geschäftsführenden Vorstand Roland Bauer stand am vergangenen Freitag im Mittelpunkt eines Informationsbesuchs des Landtagsabgeordneten Volker Schebesta, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und des Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, bei der „Lebenshilfe Sinsheim - Verein für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.“. Begleitet wurden die beiden Christdemokraten vom Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) und dem CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Wolfgang Binder. Auch Oberbürgermeister Jörg Albrecht nahm zeitweise an dem Gedankenaustausch teil.

Weiterlesen...
 
„Durchs Kraichgauer Hügelland hinauf auf die Burg Steinsberg"
Donnerstag, den 07. September 2017 um 17:30 Uhr

Gemeinsame Wanderung des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte und der CDU Angelbachtal

Angelbachtal/Sinsheim. Unter dem Motto „Durchs Kraichgauer Hügelland hinauf auf die Burg Steinsberg“ luden der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) und die Vorsitzende der CDU Angelbachtal, Stephanie Brecht, zu einer Sommerwanderung ein. Am Festplatz in Angelbachtal traf sich die Wandertruppe, unter ihnen auch Wolfgang Jürriens, Bürgermeister von Helmstadt-Bargen, sowie die Ortsvorsteher Friedhelm Zoller (Rohrbach) und Rüdiger Pyck (Steinsfurt), um die rund neun Kilometer über Felder und durch die Wälder zunächst in Richtung Hammerau in Angriff zu nehmen.

Zu Beginn bedankte sich Schütte bei Brecht für die Organisation und freute sich auf einen Nachmittag, der die Möglichkeit bot, persönlich miteinander ins Gespräch zu kommen – das Ganze bei perfektem Wanderwetter.

Weiterlesen...
 
„Wir bieten im Jahr Hunderten von Tieren eine Bleibe“
Mittwoch, den 30. August 2017 um 15:08 Uhr

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL mit dem örtlichen Abgeordneten Dr. Albrecht Schütte auf Besuch im Tierheim Sinsheim

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL mit dem örtlichen Abgeordneten Dr. Albrecht Schütte auf Besuch im Tierheim Sinsheim

Sinsheim. Auf Initiative des örtlichen Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte kam Landwirtschaftsminister Peter Hauk zu einem Termin ins Tierheim Sinsheim. Nachdem man sich dort bereits vor 18 Monaten getroffen hatte, wollten sich die Politiker ein Bild über die Fortschritte und die aktuellen Anliegen machen. Die Leiterin des Tierheims Gabriele Strobel-Maus und die zweite Vorsitzende des Trägervereins Claudia Decker begrüßten die Gäste und zeigten ihnen die Räumlichkeiten sowie einige Bewohner der Einrichtung.

Weiterlesen...
 
Staatssekretärin Katrin Schütz zu Besuch in Heddesbach
Montag, den 28. August 2017 um 22:42 Uhr

Hohe Wohnqualität im Ort - Informationsaustausch zum Landessanierungsprogramm

Heddesbach. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte besuchte Staatssekretärin Katrin Schütz aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg die Gemeinde Heddesbach, um sich vor Ort im Gespräch mit Bürgermeister Roth und Vertretern des Gemeinderats über die Umsetzung des Landessanierungsprogramms zu informieren. Schütz, die gemeinsam mit dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth gekommen war, lobte das Engagement der kleinsten Gemeinde des Rhein-Neckar-Kreises, die bereits zahlreiche Maßnahmen umgesetzt und aber auch noch weitere Projekte in der Pipeline habe.

Weiterlesen...
 
Sommerfest am 26. August: Volker Kauder kommt
Freitag, den 25. August 2017 um 14:50 Uhr

Sommerfest der CDU-Verbände Bammental, Mauer, Wiesenbach und Gaiberg sowie des CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth mit Volker Kauder MdB, dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Mauer/Bammental. Hoher Besuch wird zum diesjährigen Sommerfest der CDU-Gemeindeverbände Bammental, Mauer, Wiesenbach und Gaiberg am morggen Samstag, 26. August ab 18 Uhr auf dem Anwesen „müller lebensraum garten“ an der B 45 erwartet. Auf Einladung des hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth kommt Volker Kauder, der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ab 19 Uhr zu der beliebten CDU-Veranstaltung.

Vier Wochen vor der Bundestagswahl wird der in Hoffenheim geborene Kauder im Rahmen einer Ansprache auf die Ziele der Union für die nächsten vier Jahre insbesondere in den Bereichen Sicherheit, Wirtschaft und Finanzen eingehen. Natürlich wird auch in diesem Jahr das persönliche Gespräch nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen...
 
Stadt Heidelberg erhält Zuschlag für Realisierung eines barrierefreien Routenplaners
Donnerstag, den 24. August 2017 um 12:05 Uhr

MdL Dr. Albrecht Schütte freut sich: „Förderung im Rahmen des Programms „Städte und Gemeinden 4.0“

Stuttgart/Heidelberg. „Im Rahmen der Initiative "Städte und Gemeinden 4.0 - Future Communities" – die vom Innenministerium gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindetag Baden-Württemberg aufgelegt wurde – erhält die Stadt Heidelberg finanzielle Unterstützung auf ihrem Weg zur Digitalisierung“, freut sich der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) anlässlich der Bekanntgabe der Projektentscheidung im Innenministerium in Stuttgart. „Die Stadt Heidelberg hat einmal mehr mit einem zukunftsfähigen Konzept überzeugt“, so Schütte MdL.

Weiterlesen...
 
„Lobbach gemeinsam voranbringen“
Dienstag, den 22. August 2017 um 17:11 Uhr

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Gespräch mit dem neugewählten Bürgermeister Edgar Knecht

Von links: Bürgermeister Edgar Knecht und MdL Dr. Albrecht Schütte.

Lobbach. „Der Umzug von Zimmer 3 in Zimmer 1 war unkompliziert und schnell über der Bühne,“ so der frisch ins Amt eingeführte Bürgermeister Edgar Knecht zum Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte, der zu einem Besuch beim „Neuen“ ins Lobbacher Rathaus kam. Bereits seit 1978 arbeite er, so der 56- jährige Knecht, zuletzt als Leiter des Ordnungsamtes, im Rathaus in Lobbach. Auf seiner Agenda stehe zunächst, machte der Bürgermeister klar, die Gemeinde weiter attraktiv zu halten: „In diesem Sinne verfolgen wir in den nächsten drei Jahren einen Neubau des Dienstleistungszentrums mit Rathaus in der Ortsmitte.“

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6